Eindrücke Gamescom 2011


So natürlich hab ich am Samstag nicht annähernd das geschafft was ich schaffen wollte

meine Schwester und ich waren gegen 9:30 in der halle und ich natürlich gleich zum Diablo III stand hingesprintet und was war? Richtig ca. 4 Stunden Wartezeit und das nach einer halben stunde! Somit war das Thema Diablo 3 natürlich durch.

Zum Glück gings bei Risen 2 ziemlich Fix der Andrang war relativ gering und ich war nach ungefähr einer halben Stunde dran um Risen 2 anzuspielen.

Was soll man bei 15 Minuten großartige über ein Rollenspiel sagen? Ja es ist grafisch ganz hübsch und es spielt sich wie Gothic Risen.Alle die die vorherigen Piranha Bytes Games gespielt haben werden sofort mit Risen 2 zurechtkommen. Die Piraten Atmosspähre ist schön gemacht und ich freu mich persönlich sehr auf die fortsetzung.

Ein großes lob gilt außerdem an die Jungs(und Mädels auch 😉 ) von Deep Silver. Der Stand war offen und man konnte beim warten schon den anderen Leuten beim spielen zusehen was wirklich klasse war, im gegensatz zu den anderen geschlossenen ständen der großen Publisher. Ebenfall schön war das man quasi als nächste wartende gruppe die möglichkeit bekamm sich schonal die Steuerung zu verinnerlichen(nicht das ich das nötig gehabt hätte^^).

Überhaupt war das Deep Silver Lineup eigentlich ziemlich interessant mit einem wirklich beeindruckenden Trailer zum neuen Tomb Raider, einen X  Rebirth Trailer, natürlich Risen 2 und Catherine dem Japano Puzzle/Dating was auch immer game(Dafür schonmal ein großes Dankeschön! für den Mut so ein Game in Deutschland zu bringen.

Bei Ubisoft gabs noch einen wirklich guten Trailer zu einem neuen Rayman Teil der wirklich gut war. Dann natürlich Anno 2070 das ich auch noch anspielen konnte(dazu gleich mehr), einen beeindruckenden Ghost Recon Future Soldier Trailer für die XBOX360 mit Kinect(gnah nachdem sies für den PC gecancelt haben -.-). Auch ein neues Heroes of Might and Magic erwartet uns und zum Abschluss der neuste Assassins Creed Teil Revelations.

So aber nun zum Eindruck für Anno 2070.

Es sieht aus wie ein Anno, es spielt sich wie ein Anno und es fühlt sich an wie ein Anno. Jeder der die Anno Reihe mochte wird auch den neuesten Teil mögen und das neue Zukunftssetting bringt endlich wieder frischen Wind in die Reihe. Zumal Ubisoftmit dem Setting sicher auch neue Zielgruppen ansprechen kann (wie meiner einer). Wie würde Jim Raynor nun sagen? „Das könnte gut werden“ 😀

Alles in allem bin ich trotzdem Recht zufrieden gewesen Messe war zwar unglaublich voll und die Blockbuster bekam ich nicht zu gesicht aber alles in allem waren die Stände trotzdem ziemlich beeindruckend und uns dürfte ein heißer Winter erwarten….wenn wir bisdahin noch nicht alle verglüht sind^^ Hach Gamescom 2011….endlich mal normale Leute 😀

PS: kennt jemand ne gute möglichkeit aus nem Game ein Video mitzurecorden mit guter bis sehr guter quali und ohne das ich für 20 Minuten wie bei Fraps gleich 20GB Video erzeuge? ^^

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gaming abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Eindrücke Gamescom 2011

  1. Vendetta schreibt:

    Ich seh schon, Anno hat es uns allen angetan =D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s