Sucker Punch Kino Special


so nachdem ich wieder mal zu wenig zeit hatte gibts mit etwas verspätung das Kino Review zu Sucker Punch

Sucker Punch beginnt mit unsere Hauptdarstellerin Emily Browning die Baby Doll spielt. Nach dem tot ihrer Mutter ist Baby Doll mit ihrem lüsternen Stiefvater alleine. Dieser vergreift sich gleich zu beginn an Baby Dolls Schwester und im Rahmen eines Handgemenges erschießt Baby Doll ihre Schwester.

Daraufhin lässt ihr Stiefvater sie in die Nervenheilanstalt einweisen. Dort angekommen besticht ihr Vater den zuständigen Pfleger und drängt ihn zu einer Lobotomie(wer dazu mehr wissen möchte einfach auf den link klicken) damit Baby Doll ihren Vater nicht verraten kann. Ab diesem Zeitpunkt hat sie 5 Tage Zeit aus der Anstalt zu entkommen.

In einem Raum in dem sich die Patienten Treffen stellt sich ihr ein anderen Mädchen, Sweet Pea gespielt von Abbie Cornish vor. Und hier wechselt die Szene in eine Art Bordell. Hier fällt auch das erste mal der Name Babby Doll und Blue der Besitzer des Bordells eröffnet Baby Doll das der „High Roller“ in 5 Tagen kommt und ihr ihre Jungfräulichkeit nimmt. Sweet Pea stellt Baby Doll noch den anderen Mädels vor und relativ schnell reift der Plan heran zu entkommen.

Dazu brauchen sie 5 Dinge, ein Messer, Feuer, eine Karte und das letzte ist ein Rätsel. Diese beschaffen sie sich indem Baby Doll tanzt. Während Baby Dolls Hypnotischen Tanzes wechselt wieder die Szene und wir befinden uns in einer Action Betonten Szene in der ihr Kampf sinnbildlich darstellt wie sie den Gegenstand im Bordell beschaffen. So besorgen die Mädchen einen Gegenstand nach dem anderen um endlich zu fliehen.

Ob sie es nun schaffen oder versagen? Wer weiß dazu müsst ihr den Film sehen, das Ende ist anders als Erwartet 😀

Fazit:

Klingt erstmal Konfus? Ist es auch, im großen und ganzen kann ich den Filmkritikern Recht geben die Story ist naja von der Grund Idee nicht schlecht aber es wäre mehr drin gewesen. Aber ist der Film deswegen Müll? Mitnichten natürlich  erreicht Zack Snyder mit Sucker Punch nicht die Massentauglichkeit aber wenn ich mir das Grundgerüst so ansehe wollte Zack Snyder das auch gar nicht. Ja die Zielgruppe sind wir, Gamer, Anime Fans, Jungs aber ist das nun negativ? Nein warum auch nicht? Jede Generation hat ihre eigene Art der Unterhaltung und wir mögen nun mal vor allem Action deswegen sind wir ja nicht gleich dumm.

Ok jetzt bin ich ein wenig abgeschweift so wo war ich. Ach ja Warum sollte man  Sucker Punch gesehn haben? Wegen den Action Szenen!, ich habe vielleicht noch nie so extrem geniale und Stylische Actionen Szenen gesehen und in welchen Film bekommt man schon Nazi Zombies, Drachen, Mechas,Roboter und Mädels in Schuluniform die eben jene Wesen verhauen? schon das ist ein guter Grund und ja der Film hat für einen Männerabend auf jedenfall Unterhaltungswert!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blah und sonstiges, Special abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Sucker Punch Kino Special

  1. Jonny schreibt:

    „Warum sollte man Sucker Punch gesehn haben? Wegen den Action Szenen!“
    Das vergessen wohl die ganzen Kritiker. Wollen bestimmt nur „intelligente“ Unterhaltung.
    So wie du darüber schreibst und der Trailer einem vermitteln lässt, scheint der ja wirklich ein guter Actionfilm zu sein.
    Will mir den Film auch noch ansehen, warte aber noch, bis man ihn in der Videothek oder so ausleihen kann.

  2. Vendetta schreibt:

    Najo… jetzt nicht unbedingt negativ für meine Geldbörse, aber so wie sich die Kritiken im Allgemeinen anhöhren, wird der Film wohl auch schnell als Nice Price im Saturn in einer Ecke auftauchen für unter 6 EUR 😉

    Ich werde mich weiterhin überraschen lassen, ob es ein „angucken & in den Mülleimer Film“ wird bzw. ist. Aber schön mal eine Kritik von jemanden von der „angeblichen“ Zielgruppe gehört zu haben =D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s