Code Geass: Lelouch of the Rebellion R2 [Code Geass – Hangyaku no Lelouch R2]


nachdem ich nun (leider) mit Code Geass R2 durch bin gibt es nun das Review zu Season 2

Story:

Ein Jahr nach der Black Rebellion, in der die Black Knights versucht haben Japan zu befreien befinden wir uns wieder mit Lelouch und seinem Bruder Rolo an der Ashford Academy. Jetzt werden einige sagen Moment! Wer ist Rolo? Wo ist Nunnaly? Und was macht Lelouch wieder an der Ashford Academy nachdem die Black Rebellion niedergeschlagen wurde? Fragen über Fragen auf die es direkt eine Antwort gibt.

Das letzte was wir kennen ist das sich Lelouch und Suzaku auf Kamine Island gegenüberstehen und ein Schuss fällt. Nun Lelouch wurde nicht getötet nein stattdessen hat Suzaku ihn entwaffnet und festgenommen. Somit trifft  Lelouch nach vielen Jahren seinen Vater den Imperator von Brittania wieder. Doch statt Lelouch zu töten löscht Charles Zi Brittania mit seinem Geass Lelouchs Erinnerungen an die Black Knights, seine Schwester Nunnaly, an die Rebellion, und seine Identität als Zero. stattdessen pflanzt er ihm die Erinnerung an Rolo, der ihn überwachen und falls Lelouch seine Erinnerungen zurückbekommt töten soll. Dieser übernimmt die Rolle seines Bruders.

An einem Tag wie jeden anderen fährt Lelouch mit Rolo zum Babel Tower um Lelouchs Lieblingsbeschäftigung dem Glücksspiel nachzugehen. Dort angekommen wird er von einer Eleven Kellnerin im Bunnyoutfit angerempelt…Moment ist das nicht Kallen? Aber wie bereits erwähnt erinnert sich Lelouch an nichts.  Die Kellnerin wird kurz darauf noch in der Gegenwart von Lelouch von einem Grobian bedroht. Um sie vor dem Schuft zu bewahren fordert Lelouch ihn zum Schach heraus. Bevor sie ihr spiel jedoch richtig beenden können wird der Turm von den Black Knights angegriffen. Nachdem Eindringen der Verteidigungskräfte in den Turm stellt sich den beiden Brüdern ein Black Knight Knightmare Frame in den Weg und beschützt? sie vor den Britannischen Knightmare Robotern.

Nachdem sie in einem noch in Bau befindlichen Teil des Turms angekommen sind werden Lelouch und Rolo von einem Black Knight Soldaten angegriffen und Lelouch beschützt Rolo in dem er ihn aus der Schusslinie stößt. Durch den Schwung des Sprungs stürzt Lelouch einige Stockwerke nach unten aber durch eine Kunststoffplane landet Lelouch relativ weich und macht sich sofort auf die Suche nach Rolo. Bald stoppt er in einem Raum in dem britannische aber auch Eleven Leichen entdeckt, und kurz darauf auch eine Black Knight Mech. Doch statt ihn zu töten steigt der Pilot aus und  ruft Lelouch mit seinem Namen. Der Pilot des Knigtmare Frames stellt sich als C.C. heraus, die nachdem sie Lelouch versichert das sie auf seiner Seite steht, von einem Trupp Britannischer Soldaten angeschossen wird. (Kommt euch die Szene irgendwie bekannt vor?).

Kurz darauf enthüllt der Britannische Offizier das Lelouch seine Zweck erfüllt hat und die ganze Zeit beobachtet wurde um C.C. zu Ködern und es nun an der Zeit sei zu sterben. Bevor die Soldaten jedoch dazu kommen zu schießen bekommt er durch den Kuss von C.C. seine Erinnerung und sein damit verbundenen Geass wieder und Zero ist wiedergeboren. So erleiden die Soldaten und auch der Britannische Offizier das selbe Schicksal wie jeder sich Lelouch in den Weg stellt. Schlussendlich entkommt er mithilfe der Black Knights. Zero ist zurück und das „Spiel“ um die Welt entbrennt auf ein neues.

Lebt seine Schwester noch? Was wird geschehen wenn er und Suzaku aufeinander treffen? Wird es Lelouch dieses mal gelingen seine Perfekte Welt aufzubauen?

All das und noch viel mehr werdet ihr den vor euch liegenden 25 Episoden von Code Geass R2 erfahren 🙂

Fazit:

Ernster, mehr Drama, mehr Action, mehr Plot ach was soll ich sagen Code Geass R2 ist eine mehr als gelungene fortsetzung der ersten Season. Jeder Haupt Charakter aber auch nebencharakter entwickelt sich weiter und auch die neu eingeführten Charaktäre passen gut in das Gesamtbild. Vorallem mochte ich irgendwie Todo und natürlich Kallen.

Lelouch ist noch böser und verbitterter aber auch seine Verzweiflung kommt gut zum Ausdruck. Auch die Motive der anderen Charakter sind absolut nachvollziehbar und jede der Figuren wachsen einem ans Herz. Deswegen ist es umso gemeiner wenn (ohne zuviel verraten zu wollen) einer der Hauptcharakter stirbt.

Sunrise schafft das was viele Filme, Serien, Videospiele und auch Bücher heute nicht mehr schaffen, sie lassen Charakter lebendig und menschlich wirken. Damit schaffen sie es gezielt Gefühle in uns auszulösen damit wir uns wirklich dafür interessieren was mit den Figuren geschieht und sie nicht einfach nur graue Farblose 08/15 Stereotypen sind.

Kurzum Code Geass ist eine der besten wenn nicht sogar der Beste Anime den ich bis jetzt gesehen habe. Hier gilt auch die Ausrede nicht „ich mag keine Mecha Animes“ diese spielen hier nur eine untergeordnete Rolle, der Schwerpunkt liegt auf der Story. Und diese liefert euch wieder viele unerwartet Wendungen und ein Fulminantes Ende mit dem sicher niemand gerechnet hat.

auf der einen Seite schade das es nun zu Ende ist aber schön das Sunrise daraus keine Endlos Serie gemacht hat. Mal sehen was ich mir nun vornehm, die nächste Serie hat es nun natürlich nach Code Geass extrem schwer.

Quellen:

Das tolle internet

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Anime, Mecha abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Code Geass: Lelouch of the Rebellion R2 [Code Geass – Hangyaku no Lelouch R2]

  1. Vendetta schreibt:

    Ich bin da mal auf Code Geass Gaiden: Boukoku no Akito gespannt… aber das wird noch ein bissel dauern ^^

  2. swordofmagus schreibt:

    Ja ich auch ich hoffe aber das die Story nur im selben Universum spielt und nicht wirklich was mit Lelouch und Co. zu tun hat die Story ist so wie sie ist abgeschlossen und das soll bitte auch so bleiben ^^

  3. ryougasan schreibt:

    Wiedereinmal ein schönes Review, du steigerst dich immer weiter in deinen Schreibkünsten. Ist auch schön, dass du meinen Vorschlag mit der einheitlichen Bildgröße umsetzen konntest, einmal festgelegt bleibt die bei WordPress ja auch so stehen. Lelouch ist so ziemlich das, was ich mir von einer Charakterentwicklung erhoffe, denn nicht nur, dass man ihn nachvollziehen kann, sein Wesen ändert sich auch mit der Handlung entsprechend.

    Die Serie ist wirklich eine der Größen der Animeindustrie und wie du sagtest wird es die nächste Serie sehr schwer haben. Wie wäre es mit Higurashi no naku koro ni, wenn du es noch nicht kennst? Oder Death Note? Damit hättest du würdige Konkurrenz.

  4. swordofmagus schreibt:

    danke erstmal für das große lob
    Death Note hab ich schon gesehn ist aber schon einige Tage her und Higurashi no naku koro ni sagt mir wenn ich ehrlich bin grade gar nichts also wird sofern mir nichts anderes dazwischen kommt meine wahl auf 2teres fallen
    schonmal danke für den tipp 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s